[ 01.08.2016 ]

Europäischer Wettbewerb

Siegerfeier in der Regierung von Oberbayern beim Europäischen Wettbewerb 2016

Am Donnerstag, den 21.7.2016 durften sich die Schülerinnen und Schüler Stella Beiling, Anja Weiß, Yildrim Irem, Lina Kuchta, Elena Grosch, Luis Kruse, Ingo Urbig und Christine Wania mit Frau Beiling als Begleitperson ihre Urkunden persönlich abholen. Geladen war in den Maximilian-Saal der Regierung von Oberbayern zur feierlichen Siegerehrung des 63. Europäischen Wettbewerbs, der dieses Jahr unter dem Motto „Frieden ist eine Kunst“ stand. Die Jugendlichen bearbeiteten verschiedene Themen in ihren raffinierten Kurzfilmen. Dabei standen meist die Eindrücke ankommender Flüchtlinge in Europa im Mittelpunkt der Gestaltung.

Svantje Munzert


Hier nun der Bericht zweier SchülerInnen:

Heute waren wir in der Regierung von Oberbayern in München. Dort wurden wir wie
auch viele andere Schüler für ein Kunstprojekt geehrt. Das Thema zu welchem wir einen Film gestalten sollten lautete: Frieden ist eine Kunst in dem Stil von William Kentridge.
Aus unserer Klasse, der 8C wurden 2 Projekte der Schüler Luis Kruse & Ingo Urbig,
sowie von Elena Grosch & Christine Wania ausgewählt. Wir wurden von Frau Beiling
dort hin begleitet. Als Preis erhielten wir einen Büchergutschein und eine Urkunde.

(Elena Grosch und Christine Wania)