[17.06.2014]

Tabula magica

Unser Sprachlernfilm "Tabula Magica" ist ein Videoprojekt der Förderklasse des OvTG das seit dem Schuljahr 2003/4 bis zur Pensionierung von Frau Rieger im Schuljahr 2013/14 ohne Unterbrechung (!) mit viel Begeisterung, Phantasie, Witz und Ausdauer bei allen Beteiligten produziert wurde.
Die Schüler und Schülerinnen lernten bei der Entstehung der einzelnen Folgen in Teamarbeit das Wesentliche des Unterrichtsstoffes zu erkennen, präzise zu formulieren und dank der Möglichkeiten des Mediums Film anschaulich und pfiffig darzustellen. Dabei waren einprägsame Textbeiträge genauso gefragt, wie witzige Regieideen, gute Sprecher, phantasievolle Zeichner, überzeugende Darsteller und sonstige Helfer vor und hinter der Kamera. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber bei "Tabula magica" wurde schon manches Talent entdeckt!

Hier ein kleiner Ausschnitt aus der Folge

"Mus rusticus et mus urbanus".

Evamarie Rieger

1. Landespreis für die Klasse 7b im Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Der Wettbewerbsbeitrag, "Narcissus et Echo", ein Film aus der Reihe "Tabula Magica", handelt vom Schicksal der beiden Titelhelden und setzt in der lateinisch gesprochenen Spielszene eindrucksvoll deren Metamorphose ins Bild. Eine Schülerin und zwei Schüler der Klasse duften als Landessieger beim Bundesentscheid auf dem Sprachenfest in Saarbrücken (26. – 28. Juni 2014) für Bayern antreten. 

Landespreisverleihung in Dachau

Evamarie Rieger